Nadia Singer - spielt französische Konzertwalzer aus einhundert Jahren

Moderation: Lutz Görner  

H. Levi Saal / Neues Rathaus
Berliner Platz 1
35390 Gießen

Tickets ab 27,60 €

Veranstalter: Karin Kulmer Konzertagentur, Dieringhauser Str. 70 a, 51645 Gummersbach, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 27,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigte Karten nur an der Abendkasse. Kinder bis 12 Jahre sind kostenlos.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Moderation: Lutz Görner

C. M. v. Weber - Aufforderung zum Tanz - 1819
Hector Berlioz - Un Bal - 1829
Giacomo Meyerbeer – Valse Infernale - 1831
Frédéric Chopin - Valse Brillante - 1838
Franz Liszt - Valse de Bravoure - 1852
Charles Gounod - Faustwalzer - 1868
Franz Liszt - Valse Oubliée - 1881
Claude Debussy - La plus que lente - 1910
Franz Liszt – Mephistowalzer Nr. 4 - 1885
Maurice Ravel - La Valse - 1920

...Diese Werke sind hochgradig schwer zu spielen. Aber dessen ungeachtet präsentierte sich Nadia Singer als eine exzellente Pianistin. Sie fasziniert nicht nur mit hoher Virtuosität, sondern versah die Stücke auch mit hochmusikalischen Leben. Westdeutsche Zeitung 25.9.2017

Nadia Singer, 26, Russin mit deutschen Vorfahren, hat vor vier Jahren in Rostow am Don ihr Konzertexamen abgelegt und anschließend mit dem Rezitator Lutz Görner sechs Klavierabende erarbeitet, die alle auf CD veröffentlicht wurden. In Frankfurt am Main hat sie vor vier Jahren den 1. Preis im Internationalen Rachmaninow Wettbewerb gewonnen und vor kurzem den 1. Preis als Begleiterin im Internationalen Gesangswettbewerb Schumann Inspiration.

Die WAZ schreibt: „Sie spielt kraftvoll, sinnlich, bildhaft, frech-frivol, spannungsreich, anregend, fantasievoll und virtuos. Nadia Singer ist auf dem Sprung zur Weltkarriere.“

Ort der Veranstaltung

Kulturrathaus Gießen
Berliner Platz 1
35390 Gießen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kulturrathaus Gießen beherbergt neben der Stadtverwaltung auch die Stadtbibliothek, die Kunsthalle, sowie den Hermann-Levi Konzertsaal. Dadurch entwickelte sich das neue Rathaus im Laufe der Zeit zu einem Kulturzentrum, das für Gießen eine wichtige Rolle spielt.

Sowohl im Programm als auch optisch hat das kulturelle Zentrum viele Kontraste zu bieten. Die helle, lichtdurchflutete, großräumige Kunsthalle im Kulturrathaus Gießen – bestens geeignet für großformatige Malerei und komplexe Gesamtraumarbeiten – steht dem Hermann-Levi Konzertsaal gegenüber, der an eine dunkle Höhle erinnert. Eine Höhle mit Stil, denn hochwertige Veranstaltungen erhalten in dem Raum mit holzvertäfelten Wänden und einer Decke im warmen Nachtblau genau das richtige Ambiente und erstklassige Akustik.

Mitten in Gießen gelegen, am Berliner Platz, befindet sich der sandfarbene Rathausneubau in bester Lage. Er ist vom Hauptbahnhof Gießen aus mit verschiedenen Buslinien oder in zehn Minuten fußläufig zu erreichen. Das Kulturrathaus Gießen heißt Sie herzlich willkommen zu Veranstaltungen im Hermann-Levi Saal, in der Kunsthalle und in der Stadtbibliothek.