Die Fledermaus - Operette von Johann Strauß (Sohn)

Studierende des Instituts für MusikTheater, Orchester der HfM Karlsruhe  

Wolfgang-Rihm-Forum, CampusOne – Schloss Gottesaue
Am Schloss Gottesaue 7
76131 Karlsruhe

Tickets ab 8,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Hochschule für Musik Karlsruhe, Am Schloss Gottesaue 7, 76131 Karlsruhe, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

„Die Fledermaus“ von Johann Strauß (Sohn) gehört zu den beliebtesten und meistgespielten Operetten weltweit. Doch ist das Stück keineswegs so harmlos wie oft angenommen. Schon der Titel verweist auf Abgründe: Die Fledermaus ist eines der Tiere, die nachts ausschwärmen – und am Tag ih¬ren Orientierungssinn verlieren. Wofür steht die Nacht – ge¬nauer: die Ball-Nacht – in diesem Stück? Wie verhält sie sich zum Tag? Es geht – bis hin zum traumtrunkenen „Duidu“ um Sehnsüchte, verschobene Identitäten und den Umgang mit Wirklichkeit. Das Institut für MusikTheater erarbeitet „Die Fledermaus“ in einer eigenen Fassung, die sich dem Stück durch Fragen aus dem Heute nähert – und durch die Lebenswirklichkeit junger Menschen.

Ort der Veranstaltung

Schloss Gottesaue
Am Schloss Gottesaue 7
76131 Karlsruhe
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Schloss Gottesaue in der Karlsruher Oststadt ist Sehenswürdigkeit und Veranstaltungsort zugleich. Die Räumlichkeiten sowie die wunderschöne Kulisse des historischen Renaissancebaus werden immer wieder für die unterschiedlichsten Kultur-Events genutzt.

Im Jahre 1588 ließ Markgraf Ernst Friedrich von Baden- Durlach auf dem ehemaligen Klostergelände Gottesaue ein Lust- und Jagdschloss errichten. Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Gebäude allerdings mehrfach zerstört, wiederaufgebaut und zweckentfremdet. So diente es Anfang des 19. Jahrhunderts lange Zeit als Kaserne. Nach seiner schwersten Zerstörung im Zweiten Weltkrieg blieb das Schloss über Jahrzehnte eine traurige Ruine und wurde erst von 1982 bis 1989 rekonstruiert. Mit dem Wiederaufbau zog die Hochschule für Musik Karlsruhe in das Gebäude ein und nutzt es seitdem als Hauptsitz.

Die bewegte Geschichte und die kunstvolle Architektur verhelfen dem Schloss zu einem ganz besonderen Charme, der jeder Veranstaltung das gewisse Etwas verleiht und den man beispielsweise bei den zahlreichen hochklassigen Kammermusik-Konzerten der Musikhochschule spüren kann. Auch der Außenbereich zeichnet sich durch eine stimmungsvolle Atmosphäre aus und bietet im Sommer den perfekten Rahmen für Open Air-Kino.